Praxis für Physiotherapie, manuelle Therapie und osteopathische Verfahren in Bonn-Kessenich
Praxis für Physiotherapie, manuelle Therapie und osteopathische Verfahren in Bonn-Kessenich
Alexander Wermann D.O.T. TM * Physiotherapeut - Manualtherapeut (*Deutsche Gesellschaft für Osteopathische Medizin)
Alexander Wermann D.O.T. TM *Physiotherapeut - Manualtherapeut(*Deutsche Gesellschaft für Osteopathische Medizin)

Manuelle Therapie

Die Manuelle Therapie gehört zur Physiotherapie, wird aber, ähnlich der Osteopathie, nur mit den Händen praktiziert.

Ziel ist es Muskeln zu dehnen, Gelenke zu mobilisieren und schwache Muskulatur zu aktivieren.

 

Anwendungsgebiete* sind:

  • Hand- und Ellbogengelenke
  • Fuß- und Kniegelenke 
  • Hüft- und Schultergelenke 
  • Halswirbelsäule und Nacken
  • Brustwirbelsäule und Rippen
  • Lendenwirbelsäule und Kreuzbein-Darmbeingelenk (ISG)

 

Physiotherapie

Zur Physiotherapie zählen Anwendungen wie zum Beispiel Krankengymnastik, Massage, Lymphdrainage und Wärmetherapie (Fango, Naturmoor).

 

 

Folgende Beschwerdebilder* bilden beispielhaft meinen Tätigkeitsbereich ab:

  • Bandscheibenvorfall
  • Beckenschiefstand und Beinlängendifferenz
  • chronische Rückenschmerzen und ISG-Blockade
  • chronisches Schleimbeutelsyndrom
  • Dysfunktionen im Bereich des Nackens, Kopfes und der Gesichtsknochen (Tinnitus, Sinusitiden)
  • Fußgewölbeschwäche und statische Probleme
  • Kribbeln oder Taubheitsgefühl in den Fingern und Armen
  • Kiefergelenksdysfunktion
  • Leistenschmerzen und Hüftgelenksschmerzen
  • Rippen -und Wirbelblockaden
  • Steißbeinsyndrome, Coccygodynie
  • Schulterschmerzen
  • Verwachsungen und Narben

 

Viele Beschwerden sind zusammenhängend und können sich über eine sogenannte auf- oder absteigende Kette auf ganz andere Körperregionen erstrecken. Daher kann es sein, dass Sie auch mehrere der oben genannten Beschwerden haben.

Zum Beispiel kann ein Kiefergelenksproblem mit einer Blockade im Beckenkreuzbeingelenk (ISG) zusammenhängen oder eine Fußgewölbeschwäche Schmerzen in der Leiste auslösen.

 

Dies möchten wir durch eine genaue Untersuchung und Behandlung herausfinden und beheben.

 

* Aus rechtlichen Gründen wird darauf hingewiesen, dass in der Benennung der beispielhaft aufgeführten Anwendungsgebiete selbstverständlich kein Heilversprechen oder die Garantie einer Linderung oder Verbesserung aufgeführter Krankheitszustände liegen kann. Die Anwendungsgebiete beruhen auf Erkenntnissen und Erfahrungen in der hier vorgestellten Therapierichtung (Osteopathie/manuelle Therapie) selbst. Nicht für jeden Bereich besteht eine relevante Anzahl von gesicherten wissenschaftlichen Erkenntnissen, d.h. evidenzbasierten Studien, die die Wirkung bzw. therapeutische Wirksamkeit belegen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Alexander Wermann